KONTAKTIEREN SIE  UNS 

Hauptsitz

PriWaTec GmbH

Kornhausstrasse 25

8840 Einsiedeln

Telefon 055 460 38 88

www.aquellio.ch

www.aquellio.shop

Beratung & Verkauf

Bauarena Volketswil

Industriestrasse 18

8604 Volketswil

Telefon 055 525 66 65

www.bauarena.ch

BESUCHEN SIE UNS

Messen & Veranstaltungen in 2019:

Informationsveranstaltungen

Bauarena Volketswil

zu den Events >

 

 

​BEA Bern

 

26.4.-05.5.2019

LUGA Luzern

26.4.-05.5.2019

Gässlimärt Udligenswil

11. Mai, 10 – 16 Uhr

SIGA Sargans

04.-11.5.2019

«natürlich im Chloschter» Solothurn. www.chloschter.ch

5. und 6.10.2019

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

INFORMIEREN SIE SICH

ENERGETISCHE SIGNATUREN

Wasservitalisierung und natürlicher Kalkschutz

Die energetische Unterschrift des Wassers / Wasserkristall-Fotos

Die energetische Signatur bildet Wasserkristalle in ihrer Form ab. Die Herstellung, fotografiert unter dem Mikroskop,  erfolgt in Anlehnung der Bildmethode von Masaru Emoto, dem japanischen Wasserforscher und Biochemiker. Masaru Emoto entwickelte das Mikrocluster-Wasser oder Magnetresonanz-Wasser.

Er schrieb in seinem Buch Die Botschaft des Wassers: «Als ich meine Forschungen fortführte, war ich mir nicht mehr sicher, ob das wertvolle Wasser, mit dem ich arbeitete, nun rein oder unrein war, und was das für den menschlichen Körper bedeutete. Auch Wasserforschungsinstitute und Wasserforscher können darauf keine abschliessenden Antworten geben.

Wasserkristall-Fotografie:

Wasser erscheint unseren Augen immer gleich, wie es auch zusammengesetzt ist. Wasser ist jedoch nicht gleich Wasser. Gibt es eine Möglichkeit, nicht messbare und nicht sichtbare Unterschiede sichtbar zu machen?»

Ja, nachstehende Herstellungsmethode zeigt eine solche Möglichkeit: die Wasserkristall-Fotografie:

Please reload

wasserkristall-fotografie - energetische Signatur

Die Botschaft des Wassers

Wasser verändert sich rasch und ist unstabil. Die starke Vergrösserung der fotografierten eingefrorenen Wassertropfen zeigen deren momentanen kristallinen Zustand auf. Die Kristalle weisen eine gewisse charakteristische Tendenz auf, die man Kristallgitter oder laminare Kristallstruktur nennen kann.

Anhand dieser strukturalen Tendenz können die Kristalle identifiziert werden. Die über viele Jahre gesammelten Bilder von vielen Quellen auf der ganzen Welt zeigen auf, dass Quellwasser mehrheitlich eine sechseckige, das heisst eine hexagonale Struktur aufweisen. Aufgrund dieser Erfahrungen können Bilder beurteilt werden.

Analyse der Wasseraufbereitung mit der AQUELLIO-Methode

Um einen Vergleich des normalen Trinkwassers und des mit AQUELLIO vitalisierten Wassers zu erhalten werden je eine Probe fotografiert und bildmässig als Vergleich dargestellt. Die erste Probe wird vor der Montage und die zweite Probe 4 Wochen nach der Montage des AQUELLIO-Wasserveredlers gezogen.

 

Dadurch können Veränderungen der Strukturen auf den gefrorenen Wassertropfen gesehen werden. Zahlreiche Resultate zeigen so die Wirksamkeit von AQUELLIO.

Weitere Analyse-Möglichkeiten

Mittels Einsatz eines neutralen Wassers. Dieses ist selten in der Lage, auf gefrorenen Tropfen kristalline Formen hervorzubringen. Wir verwenden es als Ausgangswasser zum Zeigen von ENERGETISCHEN SIGNATUREN aller Art, und zwar mit und ohne AQUELLIO-Wasseraufbereitung:

Please reload